Newsletter 14.05.2014

Niedervoltsystem für LED-Buchstaben

Wir freuen uns sehr, nach einer intensiven Entwicklungsphase unser neues Niedervoltsystem für LED-Buchstaben vorstellen zu können. Innerhalb dieses Systems verwenden wir für SF-Vollakryl-Buchstaben 24V oder bei größeren Anlagen 48V Stromversorgung. Wir kombinieren damit die Vorteile des Niedervoltsystems und umgehen gleichzeitig die bekannten Nachteile einer 5V oder 12V Stromversorgung  - wie Kontaktschwierigkeiten und große Leitungsquerschnitte.

Um das Erhitzen der LEDs in den Buchstaben zu verhindern, benutzen wir in den einzelnen Stromkreisen keine Vorwiderstände, sondern Konstantstromtreiber. Damit sind ein optimaler Betrieb der LEDs und die gewohnt lange Lebenszeit der Buchstaben gewährleistet.

Ein weiterer Vorteil des Niedervoltsystems ist  der nun unkomplizierte und elektrisch zuverlässige Anschluss der Buchstaben. Auch die Anzahl der benötigten Vorschaltgeräte wird deutlich geringer. Da wir ausschließlich Vorschaltgeräte höchster Qualität einsetzen, verringert sich die Ausfallwahrscheinlichkeit ebenfalls wesentlich.

Das System erfüllt die Anforderungen der UL-Norm und kann auch bei Netzspannung ab 100V eingesetzt werden.

Sehen Sie sich unsere SF-Buchstabenprofile an, planen Sie die nächsten Anlagen mit dem neuen Niedervoltsystem.